Bau-, Umwelt- und
Wirtschaftsdepartement
reuss.lu. ch

Zeitplan

Nachdem das überarbeitete Projekt «Hochwasserschutz und Renaturierung Reuss» im Herbst 2019 öffentlich aufgelegt wurde, starteten im Juni 2020 die Einspracheverhandlungen. Insgesamt sind während der Auflagefrist 56 Einsprachen zum Projekt eingegangen. Die Verhandlungen finden gestaffelt statt und werden rund ein Jahr in Anspruch nehmen.

Anschliessend wird das Projekt dem Regierungsrat zur Genehmigung unterbreitet. Er entscheidet gleichzeitig über nicht bereinigte Einsprachen. Gegen den Entscheid des Regierungsrates kann Beschwerde erhoben werden. Abhängig davon, bis zu welcher Instanz das Beschwerdeverfahren ausgeschöpft wird, verschiebt sich der weitere Projektverlauf zeitlich nach hinten. Liegt die rechtskräftige Projektbewilligung vor, beantragt der Regierungsrat dem Kantonsrat einen Sonderkredit für die Realisierung des Vorhabens. Da der Kredit über 25 Millionen Franken liegen wird, findet eine Volksabstimmung statt.

Die Bauarbeiten zur Ausführung des Projekt werden rund zwölf Jahre in Anspruch nehmen.

Zeitplan Reuss neu
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen