Für ein sicheres und prosperierendes Reusstal

Das Reusstal ist einer der bedeutendsten Lebens- und Arbeitsräume im Kanton Luzern – über 135’000 Menschen leben und arbeiten in der Region. Nicht zuletzt mit der Neugestaltung des Seetalplatzes wird sich das Reusstal stark weiterentwickeln. Entsprechend gross ist vor Ort das Bedürfnis nach Sicherheit und Lebensqualität.

Von der Reuss geht aktuell jedoch ein beträchtliches Hochwasser-Risiko aus. Allein die Hochwasserschäden im Jahr 2005 beliefen sich entlang der Reuss und der Kleinen Emme auf 345 Millionen Franken (Schäden an Gebäuden und öffentlichen Infrastrukturen). Das Schadensausmass eines Jahrhundert-Hochwassers wird derzeit mit rund 600 Millionen Franken beziffert – privat versicherte Schäden, Ertragsausfälle der lokalen Wirtschaft sowie Lohn- und Steuerausfälle nicht eingerechnet. Die heutigen Dämme sind über 150-jährig – es besteht die Gefahr, dass sie schweren Hochwassern nicht mehr standhalten.

Hochwassergebiet Emmen bis Honau

Betroffene Gebiete bei einem 300-jährlichen Hochwasser im Reusstal (Emmen bis Honau)

Um die Bevölkerung, die Infrastrukturen und die Unternehmen entlang der Reuss zu schützen und die weitere wirtschaftliche und räumliche Entwicklung im Reusstal zu sichern, will der Kanton Luzern das Projekt «Hochwasserschutz und Renaturierung Reuss» realisieren. Dieses sieht vor, Schutz- und Renaturierungsmassnahmen aufeinander abzustimmen und damit mehrfachen Nutzen zu stiften:

  • Das Reuss-Projekt schützt Menschen und Tiere sowie Infrastrukturen und Güter im hohen dreistelligen Millionenbereich.
  • Das Projekt wertet die Reuss und ihren Gewässerraum ökologisch auf.
  • Das Reuss-Projekt erhält bzw. steigert die Lebensqualität der Bevölkerung, indem es neue Erholungsräume schafft und unser Trinkwasser sichert.

Das geplante Reuss-Projekt sieht hauptsächlich eine Verbreiterung des Gewässers vor. Denn: Höhere Dämme bieten weniger Schutz als eine breitere Reuss, und eine tiefere Reuss würde das Grundwasser im Reusstal und damit das Trinkwasser im Kanton Luzern gefährden.